#Italycomestoyou - Blogger stellen ihre Lieblingsdestinationen in Italien vor: 3. Blogbeitrag Elena Paschinger alias creativelena.com über CAPRI

 

Als 3. Beitrag unserer deutschsprachigen Bloggerportraits freuen wir uns Ihnen nachstehend die niederösterreichische Bloggerin und Autorin Elena Paschinger alias creativelena vorstellen zu dürfen, die jeden Italien-Liebhaber ans Herz legt, Capri zu besuchen. Ihren Reisebericht mit 5 Gründen, die für Capri sprechen möchte sie gerne mit Ihnen teilen: 

 

Elena Paschinger hat vor kurzem mit Italienisch ihre 7. Weltsprache gemeistert, und war dazu natürlich mehrmals zu Studienzwecken in Italien! Auf ihrem Reiseblog berichtet sie vor allem über interkulturelle Abenteuer aus Südtirol, Venetien, Rom, Salerno und der Amalfiküste:

 

Elena Paschinger alias Creativelena über Capri 

 

2017 habe ich zwei Wochen in Salerno verbracht, um an der dortigen Sprachschule mein Italienisch “salonfähig” zu machen: Nachdem ich zu dem Zeitpunkt bereits sechs weitere (romanische) Sprachen fließend beherrschte, war es ein Leichtes, in nur zwei Wochen im Fortgeschrittenenkurs aufholen und mit den anderen Sprachschülern und Professoresse vor Ort parlieren zu können. Zu Ostern haben mich meine Eltern besucht, und wir waren unter anderem auf der Insel Capri. Dort habe ich mich vom bunten Treiben der Insel, inklusive einer Fahrt mit dem Sessellift in schwindelerregende Höhen, mitreißen lassen! Meinen Reisebericht mit fünf Gründen, die Insel Capri zu besuchen, lege ich jedem Italien-Liebhaber ans Herz: Alleine die Erinnerung an das sagenhafte Zitroneneis dort ist den Besuch jederzeit wert! Und schließlich wusste schon der römische Kaiser Tiberius, warum er sich gar dorthin zurückzog, um sein mächtiges Reich zu regieren. 

 

… bunt und einladend by creativelena 

 

Hier geht's zu Elena's Capri Blog