Ausstellung historischer Reiseplakate im Italienischen Kulturinstitut Wien

Anlässlich des 100jährigen Bestehens der Italienischen Zentrale für Tourismus zeigt ENIT am 14. und 15. September eine Ausstellung historischer Reiseplakate im Italienischen Kulturinstitut in Wien. Im Rahmen der Veranstaltung  „Open House Wien“ können an diesem Wochenende 69 verschiedene, architektonisch wertvolle Gebäude in Wien mittels kostenloser Kurzführungen besucht werden, darunter viele, die normalerweise nicht öffentlich zugänglich sind. Als Partner der Initiative lädt das Italienische Kulturinstitut in der Ungargasse 43 im 3. Bezirk Besucher an den beiden Tagen ein, nicht nur die historischen Säle des Palais zu entdecken, sondern sich anlässlich der Ausstellung auch auf eine touristische Zeitreise  nach Italien zu begeben. Nach Ende der Initiative „Open House Wien“  werden die Reiseplakate weiterhin im Kulturinstitut ausgestellt bleiben und so im Rahmen diverser Veranstaltungen für ein italieninteressiertes Publikum zugänglich sein.


Italienisches Kulturinstitut: https://iicvienna.esteri.it/iic_vienna/de