Festival Cinema Italiano in Innsbruck

Vom 3. bis zum 5. November haben Filmfans in Innsbruck die Gelegenheit, in die italienische Filmwelt einzutauchen: bereits zum vierten Mal organisiert die Società Dante Alighieri Innsbruck das Festival del Cinema Italiano, das an Hand verschiedener Filmgenres ein aktuelles Portrait der italienischen Kultur bietet. Als prominente Gäste des Festivals werden dieses Jahr im Metropolkino die italienische Schauspielerin Barbara Bouchet (aus dem Film „Nonna mia“) sowie Walter Veltroni (vormals  Bürgermeister von Rom sowie Schriftsteller und Regisseur des Films „C’è tempo“) erwartet.    

Die Italienische Zentrale für Tourismus ENIT Wien ist Partner des Festival Cinema Italiano und freut sich zu diesem Anlass den neuen Spot zur Bewerbung des Reiselandes Italien präsentieren zu dürfen.

Informationen und Programm: www.cinemaitaliano-innsbruck.com