Desserttipp: Torta Caprese aus Kampanien

Foto von https://ricette.giallozafferano.it/Torta-caprese.html

 

Es wird gesagt, dass die besten Ideen aus Fehlern entstehen, die zudem oftmals den Größten der Geschichte passierten. Selbst in der Küche haben bestimmte Fehler Glück gebracht. Ein Beispiel dafür ist der Caprese-Kuchen, ein Dessert, das Carmine Di Fiore um 1920 erfunden hat, der vergessen hatte, der Mischung Mehl hinzuzufügen. Aber sobald der Kuchen gebacken war, eroberte er dank der wunderbaren saftigen und weichen Textur sowie seiner natürlichen Abwesenheit von Gluten praktisch jeden. Der Rest ist, wie man sagt, Geschichte. Tatsächlich hat der Caprese-Kuchen die Menschen seit diesem schicksalhaften Fehler überzeugt und ist zu einer der Ikonen des traditionellen Gebäcks der Region Kampanien geworden und das meistgekaufte Dessert in Konditoreien.

 

Das Rezept stammt von einem der größten Konditormeister Salvatore De Riso:

 

Zutaten für eine 22cm Form:

170 g dunkle Schokolade 50% zum Reiben

85 g gemahlene Mandeln

85 g gemahlene Haselnüsse

170 g Puderzucker

170 g erweichte Butter

25 g Kartoffelstärke

14 g bitteres Kakaopulver

148 g Eiweiß bei Raumtemperatur

85 g Eigelb bei Raumtemperatur

4 g Hefepulver für Kuchen

½ Bourbon Vanille Schote

1 Prise Salz

ZUM DEKORIEREN: Puderzucker nach Geschmack

 

Variation: mit etwas geriebener Orangenschale, Orangensaft oder Orangenaroma verfeinern!

 

Zubereitung:

Geben Sie zunächst die Butter bei Raumtemperatur in eine Schüssel (mind. 12 Stunden davor aus dem Kühlschrank nehmen), die Hälfte des Zuckers dazu und die abgeschabte Bourbonvanille.

Bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit 6-7 Minuten lang mixen, eine Prise Salz und das Eigelb hinzufügen und weitermixen. (Die Eier sollten mindestens 12 Stunden bei Raumtemperatur aufbewahrt werden.)

Die Mischung wird nach ein paar Minuten sehr schaumig sein. Dann den Mixer ausschalten, die Schüssel mit einer Spachtel reinigen, die gesamte Mischung sammeln und beiseitestellen.

In einer anderen Schüssel die geriebene Schokolade, das Mandelpulver und die gemahlenen Haselnüsse vermischen. Dann die Kartoffelstärke, das Backpulver und das ungesüßte Kakaopulver dazu sieben. Alles gut mischen und beiseitestellen.

In einer anderen Schüssel das Eiweiß mit dem restlichen Puderzucker ein paar Minuten lang aufschlagen bis es glänzend und schaumig wird – nicht steif.

Alle Vorbereitungen sind abgeschlossen, dann den Ofen auf 170 ° Heißluft vorheizen und mit dem Mischen beginnen: Alles vorsichtig und langsam unterheben bis Sie eine gleichmäßige Mischung erhalten. Gießen Sie diese in eine 22-cm-Kuchenform, die bereits mit Öl und Kartoffelstärke gefettet und bemehlt ist. Backen Sie die Torta Caprese bei 170 ° C Heißluft etwa 45 Minuten lang.

Nach dem Backen den Kuchen in der Form abkühlen lassen, dann umdrehen und herausstürzen. Dann auf einem mit Pergamentpapier ausgelegten Teller wieder umdrehen und vollständig abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen den Kuchen ein letztes Mal auf den Kopf stellen, das Pergamentpapier entfernen und Die Oberfläche mit Puderzucker bestreuen. Ihr Caprese-Kuchen ist fertig und kann probiert werden.

 

Wir wünschen gutes Gelingen!

 

Quelle: https://ricette.giallozafferano.it/Torta-caprese.html